Rahmenplan Hallschlag

zukunfthallschlag

Rahmenplan HallschlagSoziale Stadt - Zukunft Hallschlag

Rahmenplan2020

Zielplan Verkehr

Im erarbeiteten Verkehrskonzept wird das Verständnis der Straßenräume als öffentliche Stadträume sowie deren Bedeutung zur Verbesserung des Fuß‐ und Radverkehrs im Stadtteil verdeutlicht. Attraktive Wegeverbindungen und eine Verbesserung der Radwegeinfrastruktur in Verbindung mit weiteren Mobilitätsbausteinen werden nachhaltig zu einer umweltfreundlichen und zukunftsfähigen Mobilität beitragen.

Zielplan Freiraum

Das zentrale Element stellt der baumbestandene Straßenraum Auf der Steig dar, dessen signifikante Breite erhalten und durch eine Abfolge verschiedener Grün‐ und Freizeiträume zur sogenannten „Grüne Achse Auf der Steig“ ausgebildet werden soll. Ein Teilabschnitt soll nur Fußgängern und Radfahrern vorbehalten sein.

Zielplan Städtebau

Neben den städtebaulichen Ergänzungsmöglichkeiten im Bestand ist die Nutzung besonderer Potentialflächen zur Stärkung der Wohnungsvielfalt und zum Ausbau des sozialen Mietwohnungsbaus von großer Bedeutung. Diesbezüglich werden Entwicklungsmöglichkeiten und Handlungsfelder aufgezeigt. Auch die Verbesserung der Wohnumfeldqualität spielt eine große Rolle. In Zukunft werden außerdem die sozialen Einrichtungen bei den weiteren Entwicklungen im Gebiet weiter ergänzt und ausgebaut.

Eines der großen Ziele im Städtebauförderprogramm Soziale Stadt war von Anfang an, das Erscheinungsbild des Hallschlags – seine Straßen, Wege und Plätze und die vielen Grünflächen – neu zu gestalten, seine Freiräume miteinander zu vernetzen und zu definieren. 2008 brachten Bewohnerinnen und Bewohner ihre Ideen dazu in der Themengruppe „Wohnen, Wohnumfeld und öffentlicher Raum“ in die Diskussion mit ein. So entstand ein Konzept zur Entwicklung der Freiräume des Hallschlags.

Alle Infos zum Freiraumkonzept und zu den umgesetzten Projekten (Protokolle, Dokumentationen) finden Sie auf der Homepage der Sozialen Stadt – Zukunft Hallschlag.