Nachhaltig im Hallschlag. So wollen wir leben.

So wollen wir leben.

Um was geht es beim Projekt?

Im Herbst 2020 startete das Projekt „Nachhaltig im Hallschlag“, bei dem der Austausch und die Vernetzung zwischen Einrichtungen und interessierten Bürger*innen aus dem Hallschlag zum Thema Nachhaltigkeit im Vordergrund steht. Gemeinsam gestalten sie verschiedene (praktische) Aktivitäten & setzen Impulse zu vielfältigen Themen, wie: Ernährung, Müll, Mobilität, Strom, Wasser, Menschenrechte. Was ist gerecht für alle? Was schützt die Natur? Was können wir uns leisten ?

Geplante und bereits durchgeführte Aktivitäten sind unten aufgelistet.

Möglichst viele sollen beim Thema Nachhaltigkeit einbezogen werden – daher werden Beteiligungskonzepte entwickelt bei denen alle Interessierten – auch außerhalb der Einrichtungen –  ihre Ideen für den Stadtteil einbringen können. Sie erhalten Unterstützung bei der Umsetzung und können auch selbst im Stadtteil aktiv werden.

Auf zur Projektgruppe!

Jede und Jeder der möchte, kann sich einbringen und ist herzlich eingeladen zur Projektgruppe „Nachhaltig im Hallschlag“.

Ganz praktisch geht es um…

  • Gemeinsame Aktionen wie Gärtnern, Lieblingsrezepte sammeln und kochen, lecker und gesund essen oder Müll sammeln und Kreatives daraus schaffen
  • Tauschen und Teilen, z.B. alte Räder weitergeben, ungenutzte Dinge beim Flohmarkt verkaufen oder Kleider tauschen auf einer Kleidertauschparty.
  • In Kontakt kommen mit den Menschen aus der Nachbarschaft, eigene Stärken einbringen und sich gegenseitig unterstützen.
  • Im Hallschlag und drumherum aktiv sein, Fahrrad fahren, spazieren gehen und aufmerksam den Stadtteil entdecken.

Die Projektgruppe trifft sich seit Mai 2021 regelmäßig, um Aktionen rund um das Thema Nachhaltigkeit zu planen und durchzuführen. Infos  und Kontakt: Stefan Österle, 0163 3802880, ​stefan.oesterle@deintheater.de

Das Netzwerk der Einrichtungen

Die Vernetzung der sozialen Einrichtungen aus dem Hallschlag findet in regelmäßigen Projekttreffen statt. Hier wird zusammengetragen, was sich beim Thema Nachhaltigkeit schon alles tut und wo es noch „Luft nach oben“ gibt, um weitere Verbesserungen zu erreichen.

Für pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fanden Workshops zu den Themen Nachhaltigkeit und Beteiligung statt, um die Einrichtungen in ihrer Arbeit zu unterstützen.

Kontakt

Stadtteilprojekt „Nachhaltig im Hallschlag‟
Ansprechpartner & Projektleitung: Lisa Langosch

Kinderhaus Hallschlag gGmbH
Am Römerkastell 69
70376 Stuttgart

www.forum376-hallschlag.de/nachhaltig-im-hallschlag.de
info@nachhaltig-im-hallschlag.de
#nachhaltigimhallschlag
0711 549 8360 (Infotheke im Generationenhaus)

aktuell in Planung oder Umsetzung…

AKIs RADgeber

Fahrradwerkstatt und Fahrrad-Vermittlung: AKIs RADgeber.
Jetzt informieren und mitmachen!

Kleider-tausch und Flohmarkt

Eine Arbeitsgruppe erarbeitet die Idee eines Kleidertauschregals und überlegt die Veranstaltung eines Flohmarkts.

Gärtnern und Pflanzen

Die Arbeitsgruppe macht sich Gedanken zu neuen Hochbeeten im Stadtteil und tausch sich zu Gartenthemen aus

Singen...

Seit April 22 stehen Gemeinschaft und Spaß beim
Singen von Pop-und Rocksongs im Mittelpunkt. Mehr Infos

Spielplatz-gestaltung

Hover Box Element

Es werden Aktionen für Anwohner am Spielplatz im Gebiet Birkenäcker geplant.

Müll 2.0

In der Johannes-Gutenberg-Schule werden weitere Ideen rund um das Thema Müll umgesetzt, u.a. Fußtapper zur Skulptur mit Müllspartipps

Steuer-gruppe

Die Einrichtungen und Kooperationspartner tauschen sich regelmäßig zu Projekten,  Aktionen und aktuellen Nachhaltigkeitsthemen aus.

... und Deine Ideen?

Hier ist Platz für Deine Ideen. Wir freuen uns über Dein Engagement zur Nachhaltigkeit in der Projektgruppe!

Rückblick

Aktion

Bei der Aktion „Mein Lieblingsrezept für den Hallschlag“ ging es im Sommer 2021 um das Thema Ernährung und Lebensmittel.

Müll-Skulptur

Im Oktober ’21 entstanden Objekte aus Müll, zusammen mit Performancekünstler Thomas Putze.

Work-shops

Im November 2020 zum Thema „Beteiligung und Prozessplanung“ sowie im Januar 2021 zur Fragestellung Was ist Nachhaltigkeit?